Loading...
Christine Billmann • Führungs- & Persönlichkeits-Coaching • Beratung +49 172 8408248

Weniger Frust im Home Office

Geht’s Dir auch so

Du startest morgens in Deinen Homeoffice-Tag und „plötzlich“ ist es 20:00 Uhr und Du fragst Dich wo der Tag hingegangen ist.

„Habe ich eigentlich etwas zu Mittag gegessen?“ „An der frischen Luft war ich auch wieder nicht!“ „So spät schon und eigentlich bin ich noch längst nicht fertig mit meiner Arbeit.“

Hier kommen meine 3 Tipps für weniger Frust im Home Office

1. Sorge für eine klare Tagesstruktur

08:00 – 18:00 Uhr Arbeitszeit
18:00 – 22:00 Uhr

Erholungszeit
Zeit für Bewegung, Entspannung, Kochen, Kontakte

22:00 Uhr Vorbereitung auf die Schlafenszeit

2. Vergiss die Pausenzeiten nicht

Die Aufnahmefähigkeit unseres Gehirns und unsere Konzentration lässt nach spätestens 90 Minuten deutlich nach. Zeit für eine kurze Pause.
(hier ist die Frage ob wir schon mehr ins Detail gehen was und wie oder ob das ein weiterer Impuls an einem anderen Tag sein kann)

3. Trink ausreichend viel Wasser

Unser Blut besteht zu 90 bis 95% aus Wasser. Die Konzentrationsfähigkeit lässt nach, wir bekommen Kopfschmerzen.

Die Empfehlungen wieviel Wasser wir täglich trinken sollten sind sehr unterschiedlich.

Eine Orientierung könnte sein: 30-40ml pro kg Körpergewicht. D.h. wenn Du 60 kg wiegst dann solltest Du bis zu 2,4 Liter pro Tag trinken.
Teste aus, was für Dich passt. Wenn Du achtsam bist, wird Dir Dein Körper signalisieren, wenn Du zu wenig trinkst. Du hast dann vielleicht Konzentrationsstörungen, Kopfschmerzen oder Mundgeruch.

Mindestens 1,5 Liter sollten es über den Tag verteilt schon sein.
Kaffee, schwarzer Tee, Softdrinks und Alkohol zählen übrigens nicht!

Viel Freude dabei und lass mich wissen, welchen Impuls Du zuerst umsetzen wirst.

Herzlichst Christine - Deine Begleiterin im Spannungsfeld Beruf und Leben
Coaching, Impulse, Visionen

Zurück

Christine Billmann
Telefon +49 172 8408248
Email